Sie sind hier: › Aktuelles 
01.06.2018

Schulen profitieren vom kommunalen Sanierungsfonds des Landes

Insgesamt neun Schulen in den Landtagswahlkreisen Kirchheim und Nürtingen profitieren vom Sanierungsfonds des Landes Baden-Württemberg. Das teilt der Kirchheimer CDU-Landtagsabgeordnete Karl Zimmermann in einer Pressemitteilung mit. Insgesamt gehen etwas mehr als 6,5 Millionen Euro in die jeweiligen Maßnahmen.

In Filderstadt erhält die Bruckenacker-Grundschule in Bernhausen 103.000 Euro für die Sanierung von Fenstern, Türen, Beleuchtung, Decken sowie für Malerarbeiten und Bodenbelagsarbeiten. Ebenfalls in Bernhausen profitiert die Fleinsbachschule von 350.000 Euro Fördermitteln für Elektrosanierung, Beleuchtung, Decken und Malerarbeiten.

In Leinfelden-Echterdingen kann sich die Schönbuch-Grundschule über eine Million Euro zur Sanierung von Heizung, Fenster, Wärmedämmung, Elektrosanierung, Beleuchtung, Lüftung, WLAN-Ausstattung und Bodenbeläge freuen. In Neckartenzlingen können an der Auwiesenschule Brandschutz, Barrierefreiheit, energetische Sanierungen und weitere Maßnahmen für ebenfalls gut eine Million Euro geplant werden. Die Inselschule Zizishausen bekommt für Brandschutz, Elektrosanierung, Aufzug und Akustikdecke 414.000 Euro.

Kirchheim unter Teck erhält für die Freihof-Realschule 540.000 Euro. Diese sollen für Brandschutzsanierungen sowie die Sanierung der NWT-Räume und Vorbereitungsräume verwendet werden. An der Konrad-Widerholt-Schule stehen 701.000 Euro für den Brandschutz inklusive, Fluchttreppe zur Verfügung.

Nach Plochingen an die Burgschule fließt der größte Einzelbetrag mit 2,2 Millionen Euro. Anlass sind Maßnahmen im Bereich Brandschutz, Elektrosanierung, Böden, Wände, Türen, Fenster und Sonnenschutz. An die der Schlossgartenschule in Wernau gehen 279.000 Euro für Brandschutz, Akustikdecke, Elektroinstallation, Böden und Wände.

Das Land BW stellt für die Jahre 2017-2019 mit dem kommunalen Sanierungsfonds erstmalig Fördermittel für die Sanierung öffentlicher Schulen zur Verfügung. Bislang waren nur Neu- und Umbauten gefördert worden. Nach rund 41 Millionen Euro in 2017 werden 173 Millionen Euro in 2018 und 207 Millionen Euro in 2019 für kommunale Sanierungsmaßnahmen bereitgestellt. Gemäß der Entscheidung der kommunalen Landesverbände sollen davon 80% für die Sanierung von Schulen verwendet werden, die anderen 20% für die Sanierung von Brücken.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© Karl Zimmermann MdL 2018