Sie sind hier: › Aktuelles 
27.09.2019

Zimmermann nimmt Kritik der Landwirte am Volksbegehren ernst

Das Volksbegehren zum Thema Artensterben beschäftigt nicht nur uns Mitglieder des Landtags Es wenden sich auch viele Menschen aus dem Wahlkreis Kirchheim und dem Vertretungswahlkreis Nürtingen an mich, um ihre Bedenken mit mir zu teilen. Die kritischen Stimmen kommen aus der Landwirtschaft, dem Obst- und Weinbau, dem Ökolandbau und demNaturschutz. Hauptkritik: Das Volksbegehren blendet negative Folgen aus, etwa für den Obstbau in Schutzgebieten. Der Erhalt der Artenvielfalt und der Ökosysteme in unserem Land ist auch für mich von großer Bedeutung.

Die CDU-Landtagsfraktion geht die Zielrichtung des Volksbegehrens grundsätzlich mit, nimmt aber die aufgeworfenen Kritikpunkte und Bedenken mehr als ernst.Darum sagen wir ganz klar: In dieser Form können wir das Volksbegehren nicht unterstützen. Nachbesserungen sind erforderlich. Die Kritikpunkte in Bezug auf Streuobst, Pflanzenschutz sowie die Zielsetzungen im Ökolandbau haben wir aufgenommen und beraten mögliche Lösungsoptionen seit einigen Wochen ausführlich.

Hierbei im Fokus: Der Fortbestand der vielen hervorragenden bäuerlichen Familienbetriebe und unserer regionalen landwirtschaftlichen Produktion. Unsere wertvolle Kulturlandschaft - von den Streuobstwieden in unserem Biosphärengebiet, unseren Schäfereien über den Obstbauam Bodensee bis hin zu den Weinregionen am Kaiserstuhl und Markgräflerland - darf nicht verloren gehen. Nur so kann die zunehmende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen heimischen Lebensmitteln bedient werden. Das gelingt nur, wenn eine Bewirtschaftung auch weiterhin möglich ist.

Die CDU steht für Maß und Mitte, um beim Artenschutz einen breiten gesellschaftlichen Konsenz zu erzielen. Nur dann können und werden wir das Volksbegehren unterstützen.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© Karl Zimmermann MdL 2019