Sie sind hier: › Aktuelles 
06.04.2021

Ohmden und Filderstadt im Förderprogramm kommunaler Straßenbau

Zwei kommunale Straßenbau Projekte in Ohmden und Filderstadt erhalten Fördermittel des Landes. 

In Ohmden soll an der K 1265 die Engstelle in der Ortsdurchfahrt Hauptstraße / Zeller Straße entschärft werden. Für die Baumaßnahme, deren Kosten mit 550.000 Euro veranschlagt sind, sollen 358.000 Euro als Zuschuss an den Bauträger, den Landkreis Esslingen fließen. Für die Umgestaltung der Karlstraße im  Abschnitt Gartenstraße - Nürtinger Straße erhält die Stadt Filderstadt 1.464.000 Euro. Die Gesamtplanung beläuft sich hier auf 4.071.000 Euro. 

Das Förderprogramm „Kommunaler Straßenbau“ nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) umfasst in den Jahren 2021 bis 2025 insgesamt 78 neu aufgenommene Maßnahmen. Vom Gesamtvolumen von 68 Millionen Euro profitieren zahlreiche Kommunen und Landkreise.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© Karl Zimmermann MdL 2021